Explosive Dry Martini / Himbeere-Holunder-Cocktail

Explosive_Dry_Martini_Texturas_Algin_Gluco_Xantana_Easy_Kit_Cocktail.jpg
Himbeer Holunder Cocktail.jpg

Explosive Dry Martini

Zutaten

5 g Algin

1 l Wasser (Stilles Mineralwasser mit einem Kalzium-Gehalt von unter 50 mg/l verwenden)

500 g grüne Oliven, kernlos

1,2 g GlucoSalt

0,8 g Xanthan oder 8 g Xanthan Instant

100 ml Gin

320 g trockener Gin

400 g trockener Wermut

1 Passierbeutel

 

 

Zubereitung

Für das Algin-Bad das Algin in 500 g Wasser mit dem Stabmixer einrühren. Wenn die Mischung glatt und gleichmäßig ist, den Rest des Wassers hinzugeben und verrühren. Mindestens
8 Stunden ruhen lassen.

Die Oliven zerkleinern, bis eine Paste entsteht. Die Paste durch einen feinen Passierbeutel streichen und das Olivenwasser dabei auffangen. 250 g Olivenwasser abmessen und GlucoSalt mit dem Stabmixer darin einrühren. Xanthan Instant hinzugeben und etwa 1 Minute weiterrühren, bis die Mischung glatt und leicht dickflüssig ist. Den Olivensaft mit dem 2,5-ml-Messlöffel portionsweise in das Algin-Bad geben, sodass Sphären entstehen. Eine Minute ziehen lassen, dann mit einem Sieblöffel aus dem Bad nehmen, zum Abspülen in stilles Wasser (mit einem Kalzium-Gehalt von unter 50 mg/l) tauchen und in 100 ml Gin einlegen. Den Cocktail in einem Shaker mit reichlich Eis, Gin und Wermut mixen. In Martinigläsern mit je einer Oliven-Sphäre darin servieren.

Himbeere-Holunder-Cocktail

Zutaten

3,2 g SucroAir

200 g Holunderblütenlikör

140 g Himbeerfruchtfleisch

40 ml Limettensaft

80 ml Holunderblütenlikör

240 ml Wodka

Vergissmeinnicht-Blüten

gefriergetrocknete Himbeeren, pulverisiert

 

Zubereitung

Mit dem Mixstab SucroAir in den Holunderblütenlikör einrühren und auflösen. Dann mit dem Mixer an der Oberfläche des Likörs Luft einarbeiten, damit sich ein Schaum bildet. Himbeerfruchtfleisch, Limettensaft, Holunderblütenlikör und Wodka mit reichlich Eis in einem Shaker mixen. Den Cocktail in kaltgestellte Martinigläser abseihen. Darauf mit einem Löffel die Holunderblütenlikör-Air geben. Mit einem Vergissmeinnicht verzieren und auf der anderen Seite eine feine Linie aus Himbeerpulver streuen.